Stefan Gawlick, Barock-Pauke

Stefan Gawlick studierte an der HdK Berlin bei Prof. Oswald Vogler und Prof. David Punto.

Schon während seines Studiums beschäftigte er sich intensiv mit historischer Aufführungspraxis und nahm an ersten Interpretationskursen bei Nikolaus Harnoncourt teil. Die immer intensiveren Forschungen festigten seinen Ruf in der Welt der Historischen Aufführungspraxis, weshalb er schon bald mit vielen namhaften Orchestern spielte und spielt. Neben seiner festen Position bei Concerto Köln arbeitet er regelmäßig mit dem Freiburger Barockorchester, der Berliner Akademie für Alte Musik, dem Orchestre Revolutionaire et Romantique unter Sir John Eliot Gardiner, dem Ensemble Pygmalion, der Wiener Akademie, dem Ensemble Sarband und anderen.

Neben der Alten Musik spielte er regelmäßig bei bedeutenden Orchestern wie dem RSO Stuttgart oder dem Philharmonia Orchestra London. Seit 2010 unterrichtet Stefan Gawlick Historische Aufführungspraxis an der Musikhochschule Trossingen.